InfraTech

InfraTech Innovationspreis für Reinert Ritz GmbH.

Mit der Verleihung des InfraTech-Innovationspreises an die Reinert Ritz GmbH hat die InfraTech 2016 in der Messe Essen am Mittwoch, den 13. Januar, begonnen.  Michael Groschek, Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen zeigte sich überzeugt, dass die Veranstaltung das Potential hat, auch über Nordrhein-Westfalen hinaus zur deutschen Leitmesse für Infrastruktur zu werden. "Ich freue mich, dass die Infrastruktur mit dem I-Punkt der Innovation gekrönt wird", sagte Minister Groschek anlässlich der erstmaligen Verleihung des InfraTech-Innovationspreises. 

Herr Groschek überreichte den mit 2.000 Euro dotierten Preis an Bernd Damkowski und Günter Storcks von der Reinert-Ritz GmbH. Ausgezeichnet wurde das 130 Mitarbeiter starke Familienunternehmen für die Quick

Pig-Station, ein kompaktes System zum Molchen von Rohrleitungen, das ohne teure Einbauschächte auskommt. Ein großer Vorteil der Quick Pig-Station bestehe neben der Schnelligkeit und dem günstigen Preis in der Sicherheit, da beim Molchen niemand in den Schacht steigen muss, in dem Lebensgefahr herrsche. Das Unternehmen investiere viel Zeit und Geld in Weiter- und Neuentwicklungen und die Würdigung dieser Anstrengungen durch den Innovationspreis bezeichnete Damkowski als große Freude.

Klicken Sie hier für den Jurybericht.

 
Dipl.-Ing. Joachim Selzer,  Bernd Damkowski und Günter Storcks von der Reinert-Ritz GmbH, Minister Michael Groschek
 

 

 

Partner
  • Stadtwerkessen
  • IKT
  • Kirsch Baum
  • Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen
  • baugewerbliche
  • Ingenieur Kammer Bau Nordrhein Westfalen
  • Kommunal Agentur NRW
  • strassen und tiefbau
  • Architektenkammer
  • DNHK


Medienpartner
  • Allgemeine Bauzeitung
  • Planerinfo24
  • Kommunalinfo24
  • KA
  • This