Anmelden für einen gratis Besuch
Menu

11. Januar

IKT

Thema: Kanalisation 2030: "Was muss besser werden? Worauf gilt es sich vorzubereiten?"

 

10.00 bis 16.00 Uhr, Auditorium 2 - Halle 3

Moderation: Mirko Salomon, M.Sc.; Dipl.-Ing. Marco Schlüter

10:00 Uhr: 3 Experten, 3 Thesen: Debatte mit Weitblick auf die Zukunftsfragen!

Kanalisation 2030: "Was muss besser werden? Worauf gilt es sich vorzubereiten?"
Sebastian D. Beck, WB Duisburg; Daniela Fiege, SAL Lünen; Hans-Joachim Bihs, WBH Hagen
Moderation: Roland W. Waniek

 

1. Kanalbau - Standsicherheit von Großprofile

(11:00 - 12:00 Uhr, jeder Vortrag 15 Minuten + 5 Minuten Fragerunde)

a. Standsicherheit von Großprofilen: Wie bewertet man das heute? Dr.-Ing. Mark Klameth, IKT

b. Praxis-Erfahrungen mit dem MAC-System, Heinz Wollscheid, Fischer Teamplan Ingenieurbüro GmbH

c. Risikoanalysen bei Großkanälen, Dipl.-Ing. Thomas Brüggemann, IKT

Mittagspause

 

2. Kanalbau - Einsatz von Flüssigboden (ZFSV)

(12:30 - 13:30 Uhr, jeder Vortrag 15 Minuten + 5 Minuten Fragerunde)

a. IKT-Warentest "Flüssigboden (ZFSV) im Kanalbau": Erfahrungen und Ergebnisse, Dipl.-Ing. Martin Liebscher, IKT

b. Betreibererfahrungen zum Einsatz von Flüssigboden, Dipl.-Ing. Burkhard Malcus, sem GmbH, Mühlheim an der Ruhr

c. Wie gelingt die erste Baustelle und die Qualitätssicherung? Nicole Rofall, M.Sc., IKT

 

 

3. Grundstücksentwässerung

(13:30 - 14:30 Uhr, jeder Vortrag 15 Minuten + 5 Minuten Fragerunde)

a. TV-Inspektionen von privaten Grundstücksanschlussleitungen im gesamten Stadtgebiet, Daniel Reckel, Stadtentwässerung Dortmund

b. Abnahme der Sanierung: Aussagekraft von Dichtheitsprüfungen, Serdar Ulutas, IKT

c. Sanierung von Grundstücksanschlussleitungen: Betreibererfahrungen, Martin Bublitz, Stadt Sankt Augustin

30 min Kaffeepause

 

4. Kanalsanierung

(15:00 - 16:00 Uhr, jeder Vortrag 15 Minuten + 5 Minuten Fragerunde)

a. Schlauchliner: Erkenntnisse aus Labor- und Baustellenprüfungen, Dipl.-Ing. Dieter Homann, IKT

b. IKT-Warentest "Schlauchliner": Was haben wir vor? Christian Klump, Stadtentwässerung Düsseldorf

c. Druckleitungen: Inspizieren und Sanieren, Dipl.-Ing. Markus Gillar, IKT

 

Änderungen vorbehalten, alle genannten Sprecher sind aktuell angefragt.

GET Fachtagung

Die GET Fachtagung wird auch wieder zur InfraTech 2022 stattfinden. Mehr Informationen zum Programm folgen hier in Kürze. 

BWK - die Umweltingenieure

Gefahren der Digitalisierung in der Wasserwirtschaft
Ist die Versorgungssicherheit bei Cyber-Attacken noch gewährleistet? Heutzutage gehören ein durchgestylter Webauftritt und die Nutzung von Social-Media-Kanälen zum Mindeststandard all jener Institutionen, die den Nutzen und die Vorteile der digitalen Welt bereits für sich erkannt haben, um vom Kunden gefunden zu werden und die Sichtbarkeit zu erhöhen, einfach dazu. Wer gesehen werden und kundenfreundlich sein will, öffnet sich und schafft über Schnittstellen Einfallstore für all diejenigen, die über den digitalen Weg Zutritt erlangen wollen, um bspw. Schaden anzurichten. Doch nicht nur die Sichtbarkeit erhöht den Digitalisierungsgrad, längst erfolgen Vorgänge wie Leitungsauskünfte, Anfragen nach UIG oder Einreichung von Planunterlagen bei Institutionen der Wasserwirtschaft bereits digital. Sogar die Steuerung von Anlagen erfolgt fernbedient oder automatisiert. Doch was geschieht, wenn ein versteckter Trojaner unbemerkt durch Öffnung Zugriff auf die IT-Infrastruktur eines Verbandes erlangt? Wie sicher sind die Systeme, können sich kleine und große Firmen, Behörden und Verbände einen umfassenden Schutz vor Cyber-Attacken gleichsam leisten? Kann die Versorgungssicherheit für die Bürgerinnen und Bürger dann noch gewährleistet werden? Fragen über Fragen die wir Ihnen gerne gemeinsam mit unseren Referenten beantworten möchten.
Wir freuen uns auf Sie.
Ihr BWK Landesverband NRW e.V.

 

 

Auditorium 1 - Halle 3

12.00 bis 12.05 Uhr
Eröffnug
12.05 bis 12.30 Uhr
Auswirkungen der Digitalisierung auf Produktionsumgebungen, Chaos Computer Club e.V., Manuel Atug
12.30 bis 12.55 Uhr
Cybercrime ? unterschätztes Risiko? Peter Vahrenhorst, Landeskriminalamt Nordrhein?Westfalen SG 41.1 - Grundsatz, Gremien, Auswertung
12.55 bis 13.20 Uhr
TBD
13.20 bis 13.45 Uhr
Landes- und branchenweite Lösungsansätze zur Erhöhung der Cybersicherheit in der Wasserwirtschaft, Dr. Ulrike Düwel Kompetenzzentrum Digitale Wasserwirtschaft gGmbH

Partner
  • Gesellschaft zur Förderung des Deutschen Baugewerbes mbH
  • Kirschbaum
  • baugewerbliche
  • IKT
  • Ingenieur Kammer Bau Nordrhein Westfalen
  • GET
  • strassen und tiefbau
  • AFU
  • FBS
  • Stadtwerkessen
  • Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen
  • BWK
  • JOBS in Grün und Bau


Medienpartner
  • Strasse und Autobahn
  • THIS
  • Strassen-verkehrstechnik
  • Deutsches Ingenieurblatt
  • Bauhof Online
  • Allgemeine Bauzeitung
  • GWF Gas + Energie
  • Kommunalinfo24
  • Planerinfo24
  • Deutsches Ingenieurblatt
  • GWF Wasser-Abwasser
  • B_I baumagazin
  • KA Korrespondenz Abwasser Abfall
  • Kommunal Direkt
  • 3R
  • Der Wassermeister
  • gwf
  • Asphalt & Bitumen
  • Treffpunkt kommune
  • B_I umweltbau
  • GFA
  • KA Korrespondenz Abwasser, Abfall
  • DWA Jobs
  • KA
  • This
  • 3R rohre
  • Bau Magazin
  • Review Manager