Anmelden für einen gratis Besuch
Menu

15. Januar

IKT - 2. Tag

Kostenfrei auf die InfraTech: IKT-Vortragsprogramm - Halle 3
Moderation: Sonja Kaltenborn, B. Eng., IKT, Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Sissis Kamarianakis, IKT

10:00 Uhr Starkregen - Dem Ausnahmezustand die Stirn bieten!
Im Fall des Falles - 48h-Sofortmaßnahmen

- Den Kanalbetrieb vorbereiten
- Checkliste Starkregenvorsorge im Kanalbetrieb
- Beteiligte Personen und Organisatoren
Mirko Salomon, M.Sc., IKT
Frühwarnsysteme für durch Starkregenereignisse ausgelöste Hochwasser
- Welche Voraussetzungen sind notwendig?
- Wie funktionieren diese Frühwarnsysteme?
Weitere Information folgt
11:00 Uhr Podiumsdiskussion:
Starkregen-Check
Malte Nowak, sturzflut.com
- Mirko Salomon, IKT
- Peter Esch, Stadt Bonn
- Marco Schlüter, IKT
11:45 Uhr Kaffeepause
12:00 Uhr Verleihung InfraTech-Innovationspreis für innovative Infrastruktur-Ideen in den Kategorien
- Innovationen in der Infrastruktur
- Nachwuchspreis für Studierende
Preisverleihung durch NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst
13:15 Uhr BIM und Digitalisierung - Schnittstellen erkennen!
BIM - Was steckt dahinter?

- Prozesse, Prozesse, Prozesse - Die Grundlage für Digitalisierung
- Wie lassen sich strategische Unternehmensziele über Prozesse umsetzen?
- Welche Informationen sind notwendig?
Weitere Information folgt
BIM in der kommunalen Infrastruktur - eine Lifecycle-Betrachtung
- Worauf müssen Kommunen achten?
- Welche Chancen ergeben sich dadurch?
Dr.-Ing. Alexander Buttgereit, Stadt Münster - Amt für Mobilität und Tiefbau
BIM in der Kanalsanierung - Transparente Dokumentation
- Schnittstellen in der Sanierung - Worauf muss geachtet werden?
- Objektscharfe und transparente Dokumentation - richtig so?
Dipl.-Ing. Ralf Ostermann, Franz Fischer Ingenieurbüro
14:15 Uhr Mittagspause
15:00 Uhr Best Practice - Projekte technisch erfolgreich umsetzen!
16:00 Uhr Ausklang 2. Tag und gemeinsamer Erfahrungsaustausch

Verleihung InfraTech Innovationspreis und Nachwuchspreis

Minister Wüst verleiht Innovationspreis 2020

Am zweiten Messetag wird der vom IKT (Institut für unterirdische Infrastruktur) ausgelobte InfraTech Innovationspreis 2020 und den Nachwuchspreis verliehen. Mit dem "Nachwuchspreis für Studierende", der zum zweiten Mal vergeben wird, erhalten Akademiker von Morgen die Gelegenheit, Weichen für ihre berufliche Zukunft zu stellen.

Hendrik Wüst, Minister für Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen hat die Schirmherrschaft der InfraTech 2020 übernommen. Minister Wüst wird auch die Gewinner des "InfraTech-Innovationspreises" und des "Nachwuchspreises für Studierende" auszeichnen.

Die Preisverleihung findet um 12. Uhr statt in Auditorium I in Halle 3

Kirschbaum Verlag

 

Wenn schon, dann auch richtig -typische Fragestellungen bei der nachhaltigen und umfassenden Erhaltung und Erneuerung von Straßen

Organisation: KIRSCHBAUM VERLAG

Moderation: Hon.-Prof. Prof. Dr.-Ing. Rainer Hess

10.30 - 11:10 Uhr            ZTV BEA-StB - Entwicklungen und Neuerungenin der Erhaltung von Asphaltdecken
                                            Dr.-Ing. Verena Rosauer, Essen

11.10 - 11:50 Uhr            Building Information Modeling (BIM) -Einsatz der Methode im Tief- und Straßenbau
                                             Dipl.-Ing. (FH) Frank Werner, igr AG

11.50 - 12:30 Uhr            Glasfaserausbau - Hinweise zum Trenchingverfahren und dessen Anwendung in der Praxis
                                              Dipl.-Ing. Lars Keller, F. Winkler GmbH & Co. KG

12.30 - 13:10 Uhr            Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie - auch für die Straßennetze wird es ernst! tyle="margin-left:106.2pt;"
                                              Dipl.-Ing. Ingrid Kolks, Landesbetrieb Straßen.NRW

13.10 -13: 50 Uhr            Einsatz von Geogittern im Straßenbau: Erhöhung der Tragfähigkeit im ungebundenen Oberbau,
                                             Steilböschungen und Stützkonstruktionen
                                             Dipl.-Ing. (FH) Thomas Krause, Tensar International GmbH

13.50 Uhr                           Straßenentwässerung der Zukunft - Lösungen aus der Praxis
                                            Dipl.-Ing. Markus Blaschke, ACO Tiefbau GmbH

Straßen- und Tiefbau-Tag der VHV Versicherung und der BAUVERBÄNDE NRW e. V.

im Rahmen der InfraTech 2020 in Essen 15.01.2020

13:00 - 17:00 Uhr - Saal Panorama

 

13:00 - 14:00 Uhr  Imbiss

14:00 - 14:45 Uhr  "Neuer Arbeitsplatzgrenzwert (AGW) für die Heißverarbeitung von Bitumen (Walzasphalt und Gussasphalt)"
                                    Norbert Kluger - BG BAU

14:45 - 15:30 Uhr  "Reduktion der Betriebshofkosten über Maschinen-Sharing"
                                    
Prof. Dr. Sven C. Voelpel Professor für Betriebswirtschaft an der Jacobs University Bremen Gründer von Sharemac

15:30 - 15:45 Uhr  Kaffeepause

15:45 - 16:15 Uhr "BIM in der Geotechnik - Neue Baugrundmodelle"
                                   Ilja Prinz | Bereichsleiter BIM & Digitale Planung CDM Smith Consult GmbH

16:15 - 17:00 Uhr "Baurechts-Update für Straßen-/Tiefbau-Betriebe mit Schwerpunkt: Entwicklungen im Abfallrecht für die Entsorgung von mineralischen Abfällen"
                                    Gregor Franßen, Rechtsanwalt KOPP-ASSENMACHER & NUSSER Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB

Partner
  • Architektenkammer
  • baugewerbliche
  • DNHK
  • IKT
  • Ingenieur Kammer Bau Nordrhein Westfalen
  • strassen und tiefbau
  • Kirsch Baum
  • Stadtwerkessen
  • Straßen- und Tiefbau-Verband Nordrhein-Westfalen
  • Kommunal Agentur NRW
  • BWK


Medienpartner
  • Strasse und Autobahn
  • THIS
  • Strassen-verkehrstechnik
  • UTS Magazine
  • Deutsches Ingenieurblatt
  • Allgemeine Bauzeitung
  • GWF Gas + Energie
  • Kommunalinfo24
  • Planerinfo24
  • JOBS in Grün und Bau
  • KA Korrespondenz Abwasser Abfall
  • Kommunal Direkt
  • 3R
  • Automation Blue
  • Der Wassermeister
  • gwf
  • Asphalt & Bitumen
  • Treffpunkt kommune
  • GeoConnexion
  • B_I umweltbau
  • CURPAS